(4,75/5) 51 Bewertungen unserer Kunden!
  • Fenster ölen
  • Fenster fetten
  • Fenster schmieren
  • kostenlose Fensterwartung
  • Fensterbeschläge ölen
  • Fensterscharniere schmieren
  • Fenster ölen mit Silikonöl
  • Fenster ölen
  • Öl für Fensterbeschläge
  • Wartung mit Öl

Fenster ölen, schmieren und fetten ▷ Kostenlose Anleitung

Wie Du Deine Fenster richtig ölst und wieder fit machst?

Wird die Bedienung Deiner Fenster schwerer?

Dann ist es Zeit für eine nachhaltige Fensterwartung, um weiteren Problemen vorzubeugen!

Fenster werden durch die tägliche Benutzung und Witterungseinflüsse erheblich beansprucht. Sie müssen daher für eine gute Funktionstüchtigkeit, Optik und längere Lebensdauer gepflegt werden. Dies betrifft nicht nur den Fensterrahmen. Zur Wartung gehört, die Fenster zu ölen. Sie erhalten nachfolgend die nötigen Informationen, was Sie dafür brauchen, welche Teile Sie schmieren sollten und welches Öl sich eignet.

Was brauche ich für die Fensterölung?

Durch ein regelmäßiges Ölen sorgen Sie dafür, dass die beweglichen Teile des Fensters lange haltbar bleiben. Zudem ist es für eventuelle Garantieansprüche im Schadensfall wichtig. Sie dürfen allerdings nicht jedes beliebige Produkt nutzen. Für die beweglichen Teile verwenden Sie ein säure- und harzfreies Öl, denn mit den Fensterelementen dürfen säurehaltige Mittel nicht in Berührung kommen, denn der Korrosionsschutz wird beeinträchtigt. Für die Dichtungen eignet sich Vaseline. Es gibt auch spezielle Fettstifte. Wichtig ist es, die Bauteile im Vorfeld schonend zu reinigen und trocknen zu lassen. Staub, Schmutz und Öl verbinden sich sonst und schränken die Beweglichkeit ein.

Benötigt wird - kurze Checkliste für die Fensterölung

Wartungsloch für Fenstergetriebe
  • Milder, ph-neutraler Reiniger
  • Säure- und harzfreies Öl
  • Tuch zum Abtupfen des überschüssigen Öls
  • Leiter zum Ölen der oberen Bereiche

Welche Fensterteile sollten geölt werden?

Wenn davon die Rede ist, die Fenster zu ölen, geht es um den Fensterrahmen, die mechanischen Bauteile, Fensterbeschläge und Dichtgummis. Um einen genauen Überblick zu bieten, sind dies zum Beispiel:

  • Scherenlager auf der Lageroberseite
  • Scharniere und Angeln
  • Schließbleche und -bolzen
  • Getriebeteile
Eckumlenkung unten

Bei den Beschlagteilen handelt es sich um die Stellen, an welchen der Fensterflügel mit dem Rahmen verbunden ist. Den Beschlag müssen Sie nach dem Ölen mehrmals betätigen, damit sich die Flüssigkeit verteilt. Zum Ölen der Fensterangeln kann es nötig sein, die Fenster etwas anzuheben, falls keine Öffnung vorhanden ist. Scherenlager ölen Sie an den beweglichen Punkten. Entfernen Sie im Vorfeld die Kunststoffabdeckung und geben etwas Öl hinein. Bei offenen Scherenlagern werden die Gelenkverbindungen geölt.

Auch die Schließbleche und -bolzen sowie das Getriebe, das sich gewöhnlich an der oberen Seite des Fensterrahmens befindet, sollten gefettet werden. Für Erstere eignet sich ein steiferes Fett besser. Schmieren Sie die gereinigten Innengummis des Rahmens von jeder Seite mit Fett ein. Hierfür ist ein Fettstift ideal. Lassen Sie den Fensterflügel im Anschluss zur Wiederherstellung der Elastizität der Dichtungen mindestens 15 Minuten geöffnet. Achten Sie darauf, dass sich auf dem Dichtgummi keine größeren Fettreste befinden. Am besten zieht es gänzlich ein.

Wie oft sollte man Fenster fetten/ölen?

Eckumlenkung hinten

Kommt es zum Schaden, erlischt die Garantie, wenn keine angemessene Pflege und Wartung erfolgt ist. Ein guter Maßstab zur Orientierung ist, die Fenster mindestens einmal jährlich zu ölen. In der Anleitung stehen die Teile, auf die es zutrifft.

Mit welchem Öl kann ich meine Fenster fetten/ölen?

Die beweglichen Teile werden mit einem säure- und harzfreien Öl und die Dichtgummis mit passendem Fett geölt bzw. eingeschmiert. Das biologisch abbaubare Ballistol eignet sich zum Reinigen, Ölen und Desinfizieren. Es gelangt auch in die hintersten Winkel und schützt vor einer Rostbildung. Ebenso nutzen können Sie:

  • Kriechöl
  • Caramba

Auch Produkte auf Leinölbasis eignen sich. Ölen Sie damit aber nicht die Schienen. Für die Fensterangeln können Sie auch Wälzlagerfett nutzen.

Eckumlenkung oben

An welchen Punkten am Fenster ist die Fettung/Ölung besonders wichtig?

Jährliches Ölen und Fetten sorgt dafür, dass die Fenster leichtgängig bleiben. Spätestens, wenn die Bedienung schwerer wird, ist es an der Zeit für eine Fensterwartung. Sonst drohen weitere Schäden und teurere Instandhaltungskosten. Sämtliche beweglichen Fensterteile sind wartungsintensiv:

  • Beschlagteile
  • Scharniere
  • Fenstergriff mit dem Getriebe

Bei der Ölung der Beschläge sind die drei Eckumlenkungen und die Getriebeölung besonders wichtig.

Darf ich Silikonöl für die Fensterwartung benutzen?

Silikonfett eignet sich sehr gut zum Ölen der Fenster, denn es ist ein ausgezeichnetes Schmiermittel. Es wird in der Form einer Flasche, aus der das Öl heraus tropft, oder als Spray angeboten. Letzteres wird gern für die Gummidichtungen der Fenster genutzt. Sie bleiben dadurch geschmeidig und altern weniger schnell.

Fazit

Im Rahmen der Wartung sollte man die Fenster ölen, damit sie leichtgängig und funktionstüchtig bleiben. Damit wird die Lebensdauer deutlich verlängert und dafür gesorgt, dass die attraktive Optik erhalten bleibt. Geeignet ist ein säure- und harzfreies Öl. Ideal ist Silikonfett. Empfohlen wird das Schmieren einmal jährlich, auch, um die Gewährleistung aufrechtzuerhalten. Im Vorfeld müssen die Bauteile gereinigt werden.

Was kostet eine Fensterwartung in der Regel pro Flügel?

Solltest Du dennoch jemanden brauchen, weil Du selbst nicht weiterkommst, oder Dir die Zeit fehlt, dann ruf uns einfach an. Über unsere Rufnummer 030/40040936 oder unseren Rückrufservice kannst Du bequem jemanden kommen lassen. Gerne informiere ich Dich über die möglich entstehen Kosten für eine einfache Fensterwartung. Die Kostenaufstellungen findest Du hier unter: Fensterwartung Berlin

Unverbindliche Beratung
Professionelle Arbeit
Schneller Kontakt
Faire Preise
Fensterbau für Berlin Ihr Fenster Ratgeber
Fensterbauer24
Ostpreußendamm 53 - 12207 Berlin Zehlendorf
Impressum
Tel: 030-40040936 Google Bewertung schreiben
Mail: info@fensterbauer24.com
Internet:
Datenschutz
Sprechzeiten: Mo.-Fr.: 08:00-16:00 Feedback
Online-Geschäftszeiten: Mo.-So.: 24 Stunden geöffnet Selbstständige Handwerker gesucht
Fensterbau auch hier:
Berlin Zehlendorf, Berlin Wedding
Berlin Tiergarten, Berlin Tempelhof
Berlin Friedrichshain, Berlin Kreuzberg
Berlin Mitte, Berlin Pankow
Berlin Wilmersdorf, Berlin Spandau
Berlin Schöneberg, Berlin Reinickendorf
Berlin Charlottenburg, Berlin Steglitz
Berlin Neukölln, Berlin Köpenick